Unsere Kunden sind ganz anders

Mensch, was haben wir ein Glück, dass unsere Kunden nicht so sind wie in diesem Video:

Dafür einen ganz herzlichen Dank an »unsere« Kunden!

Kommentieren

World Usability Day: Bedeutung der Bedienungsanleitung unterschätzt

»Der World Usability Day ist ein wichtiger Tag für alle Nutzer, die mit der schwer durchschaubaren Bedienung technischer Produkte Tag für Tag zu kämpfen haben. Er ist ein wichtiger Tag für die Entwickler technischer Produkte, die erfahren können, wie man durch Usability die Qualität und damit auch den Absatz interaktiver Produkte entscheidend verbessern kann.« So die Aussage der German UPA (nationale Vertretung der Usability Professionals’ Association) als Veranstalterin des World Usability Days in Deutschland.

In Vorträgen und anderen Veranstaltungen ging es beim letzten World Usability Day auch um die Bedeutung von Benutzerinformationen, also um Gebrauchsanweisungen, Bedienungsanleitungen und Technische Handbücher. Das Spiegel Institut Mannheim betonte in diesem Zusammenhang die Bedeutung einer guten Bedienungsanleitung, der Hersteller oftmals zu wenig Beachtung schenken.

In einer Pressemitteilung erläutert Dirk Obermeier, Projektleiter im Spiegel Institut dazu: »Konsumenten bringen durchaus eine Bereitschaft mit, sich mit ihren neu erworbenen technischen Geräten auseinanderzusetzen.« Allerdings seien Konsumenten dabei oftmals auf die Unterstützung einer ausgereiften Bedienungsanleitung angewiesen. Genau an dieser Stelle entscheide es sich, ob der Konsument mit Hilfe der Anleitung ein Erfolgserlebnis haben wird oder frustriert aufgibt. Das Verfassen und Ausarbeiten von Bedienungsanleitungen sollte dabei nicht als ein isolierter Aufgabenbereich verstanden werden. »Nur wenn man die Bedienhürden aus der Perspektive des Konsumenten genau versteht, ist man als Hersteller letztlich in der Lage, eine Bedienungsanleitung zu entwerfen, welche dem Konsumenten einen echten Mehrwert liefert.« Und darin scheint häufig das Problem zu liegen. Zwar werden Bedienungsanleitungen theoretisch korrekt abgefasst, aber nicht mit einem Augenmerk auf die realen Nutzungssituationen. Befragt man Konsumenten zu ihren Vorstellungen, was eine gute Bedienungsanleitung ausmacht, sind es bereits recht einfache Lösungen, die einen höheren Nutzen versprechen, wie beispielsweise eine erklärende Zeichnung oder Grafik, welche den Textteil unterstützt.

Nebenbei ist es nicht selten, dass sich der Eindruck, den ein Konsument von der Bedienungsanleitung gewinnt, auch auf die Wahrnehmung des Produktes selbst überträgt.

Intuitive Bedienbarkeit ist verständlicherweise ein wichtiges Kriterium für die Akzeptanz eines Produktes. Aber gerade innovative Bedienkonzepte, welche ihre wahren Vorteile erst nach einer gewissen Eingewöhnungszeit entfalten können, sind nicht zwangsläufig völlig intuitiv. Ein derartiges Konzept könnte somit unter Umständen mit der Verständlichkeit der Bedienungsanleitung stehen oder fallen.

Wichtiger Hinweis: Der Cartoon oben ist von Roger Schmidt. Mehr gibt’s auf seiner Website »Karikatur & Cartoon«.

Kommentieren

Infografik 4: Die ZEIT macht mit

Wahnsinn! In den vergangen Tagen haben wir hier drei Beiträge zum Thema Infografik veröffentlicht und nun das. Mit der jüngsten Ausgabe startet die ZEIT unter dem Titel »Wissen in Bildern« eine neue Serie mit … na was? Genau: Infografiken!

Zufall? Haben die hier mitgelesen? Wie auch immer, die erste ganzseitige ZEIT-Infografik behandelt das Thema »Wasserverbrauch«. Ein kurzer Text liefert einige zusätzliche Erläuterungen. In der gedruckten Ausgabe wirkt sich das große Seitenformat ausnahmsweise mal sehr positiv aus, nämlich auf die gute Lesbarkeit und die großzügige Darstellung.

Tipp: Von der Website der ZEIT kann man die Grafik als PDF-Datei herunterladen.

Prima! Gratulation!

Siehe auch: »Infografik 2« und »Infografik 3«.

Kommentieren

15 Minuten Ruhm

Schreiben und berühmt werden? Als Autor von technischer Literatur wird man ja leider nur reich, aber nicht berühmt.

15 Minuten Ruhm (Originaltitel: 15 Minutes) ist ein amerikanischer Actionfilm mit Robert de Niro aus dem Jahr 2001. Der Titel des Films geht angeblich zurück auf ein berühmtes Zitat von Andy Warhol: »In Zukunft kann jeder Mensch für 15 Minuten Berühmtheit erlangen.«

Also los: Zum Thema »15 Minuten« veranstalten KulturSPIEGEL und Thalia einen Nachwuchswettbewerb für Autoren. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2009. Alle weiteren Informationen sind zu finden auf der Website www.kulturspiegel.de/nachwuchsautor.

Viel Erfolg!

Kommentieren

Infografik 3

Es gibt übrigens auch sehr gute Bücher über Infografik, wie man sie entwickelt, welche Fehler man vermeiden kann und für welche Zwecke Infografiken besonders geeignet sind. Zum Beispiel dieses:

Envisioning Information von Edward R. Tufte
Verlag Graphics Press (Mai 1990)
ISBN 978-0961392116

Kommentieren