Warnhinweise selbstgemacht

Wenn schon der Gebrauch von Warnhinweisen inflationäre Ausmaße erreicht und die Warnhinweise selbst immer abstruser werden (siehe »Vorsicht! Heiße Getränke sind heiß!«), dann sollte man das beste draus machen (nämlich sich einen Spaß) und anfangen, selbst welche zu gestalten.

Dem Internet sei Dank gibt es auch dafür schon wieder ein praktisches Tool: den Warning Label Generator.

Ein erster Versuch:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>