Schneller durchs Leben

Schreenshot des Films Speed-tie your shoes

Zeitmangel ist nach allgemeiner Gefühlslage eines der größten Probleme des modernen Menschen. Zeitersparnis somit ein erstrebenswertes Ziel. Das haben viele Hersteller erkannt und fordern von ihren Designern, Produkte so zu gestalten, dass die Anwender in möglichst kurzer Zeit und mit möglichst geringem Aufwand die erträumten Ergebnisse erzielen können. Einparkhilfen, automatische Textkorrekturen, Zwei-Komponenten-Backmischungen und ähnlich segensreiche Erfindungen sind die Folge.

Dabei kann man auch bei den ganz banalen Alltagsverrichtungen so viel Zeit sparen, wenn man’s nur richtig angeht: ein Ei pellen in 10 Sekunden, Einparken in weniger als 6 Sekunden. Das Geheimnis heißt »Sprintcuts«, präsentiert auf http://www.waitless.org/. Gemäß dem Motto »Fast-forward through the boring parts of life« zeigen kurze Videofilme, wie man’s schneller macht im Leben. Zu jeder Bedienungsanleitung gehört die Informationen, wieviel wertvolle Lebenszeit man mit der dargestellten Methode sparen kann.

Da fällt einem nur noch der alte Spontispruch ein: »Wer schneller lebt, ist früher fertig.«

Update: Die Filme sind jetzt bei YouTube zu finden. Die ursprüngliche Website waitless.org ist umgeleitet auf die Website von Sprint.

Eine Antwort auf Schneller durchs Leben

  1. Scheff sagt:

    Sehr sehr schön.
    Hab mich köstlich amüsiert und gestaunt auch.
    Danke.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>