Schall und Rauch

»Name ist Schall und Rauch«, ließ schon der junge Herr Goethe seinen Faust in Marthens Garten sinnieren.

So scheinen es auch zeitgenössische Marketingexperten zu halten. Auf der Suche nach weltweit »gültigen« Firmennamen schlägt die Erfindungswut zuweilen Kapriolen. Dass Lautfolgen ohne inhaltliche Bedeutung schwer zu merken, aber leicht zu verwechseln sind, scheint die Finanzinvestoren dabei nicht weiter zu beunruhigen. Heraus kommen Marken- und Firmennamen, bei denen kaum jemand sagen kann, wofür sie stehen oder woher sie stammen: Quimonda, Primondo, Symrise, Maxingvest, Evonik, Elexis, Arcandor, Congstar, Tognum und so weiter.

Nein, das ist kein Aprilscherz! Noch einmal mit Auflösung? Quimonda (Infineon), Primondo (Quelle), Symrise (Haarmann & Reimer), Maxingvest (Tchibo), Evonik (RAG), Elexis (AEG), Arcandor (KarstadtQuelle), Congstar (Telekom), Tognum (MTU).

Eine unterhaltsame Fotostrecke mit weiteren Informationen zeigt manager-magazin.de.

Oder ist es doch ein Aprilscherz? Dann passen Sie bloß auf, wenn Sie nachher in Ihren Toyota Avensis steigen – oder heißt er Aventis? Nein, Avensis. Oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>