Projekt User Guide 2.0

Wieder einmal entdeckt die Politik das Thema Bedienungsanleitung (siehe auch »Bundeskanzlerin Merkel fordert bessere Gebrauchsanleitungen«). Diesmal in Person von Silvia Schmidt, Behindertenbeauftragte der SPD im Deutschen Bundestag.

Frau Schmidt stellt eine geradezu revolutionäre Forderung auf: »Es wird Zeit, dass Bedienungsanleitungen auch verstanden werden«. Da sind wir erstmal baff. Interessant, dass solcher Erkenntnissgewinn bei einer Behindertenbeauftragten zutage tritt. Klar, wenn man es wieder einmal mit unverständlichem Geschreibsel zu tun bekommt, dann fühlt man sich schon irgendwie behindert. Und zwar vom Hersteller des zugehörigen Produktes. Vielleicht fühlt sich darum auch Frau Schmidt berufen, sich etwas intensiver um diese Behinderer zu kümmern. Das ist durchaus lobenswert.

Abhilfe schaffen soll jedenfalls das »Projekt User Guide 2.0«, dessen Schirmherrschaft Frau Schmidt übernomen hat. Klingt schon mal so richtig innovativ und auf der Höhe des Zeitgeistes, so mit »2.0« und »User Guide«. Vielleicht ein kleiner Tipp: Verständlichkeit fängt bei geeigneter Wortwahl an und endet noch lange nicht bei der Vermeidung unnötiger Fremdwörter. Na gut, lassen wir es als marketingunterstützende Werbemaßnahme in Form ausgelutschter Floskeln durchgehen.

In punkto verständlicher Sprache hat auch Frau Schmidt selbst noch Entwicklungsspielraum nach oben. Dann vermeidet sie in Zukunft vielleicht Sätze wie diesen auf ihrer Website: »Ich freue mich sehr über das Engagement von User Guide 2.0, mit dem sie Menschen durch Abbau von Barrieren eine gleichgerechte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen.«

Wir wünschen dem Projekt jedenfalls viel Erfolg und sind schon gespannt auf die Präsentation von Ergebnissen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>