Grundsätzlich abgekürzt

Grundsätze werden heute gern als »Philosophie« zu höheren geistigen Weihen geführt – insbesondere auf Websites von Großunternehmen und solchen, die dafür gehalten werden wollen. Man fasst sie in griffige Slogans und noch griffigere Abkürzungen und Akronyme. Damit der Überblick nicht ganz verloren geht, ist hier eine kleine Liste abgekürzter Grundsätze, nach denen heute gearbeitet wird:

AIDA: Attention Interest Desire Action

B2B: Back to Basics

CIP: Continuous Improvement Process

DCGK: Deutscher Corporate Governance Kodex

EMAS: Eco Management and Audit Scheme

FCFS: First Come First Serve

FFF: Form folgt Funktion

FIFO: First In First Out

FTQ: First Time Quality (Null-Fehler-Produktion)

GMP: Good Manufacturing Practice

JIT: Just In Time

KISS: Keep It Simple, Stupid

KVP: Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

MAYA: Most Advanced Yet Acceptable

PDCA: Plan, Do, Check, Act

SA 8000: Social Accountability Standard 8000

TEM: Technology Enabled Marketing

TPS: Toyota Production System

VM: Visual Management

ZDF: Zahlen, Daten , Fakten

4P: Product, Price, Promotion, Place

7 C: Credibility, Context, Capability, Channels, Contents, Continuity, Clarity

Kaizen: Verbesserung (Zen) durch Wandel (Kai)

Wer sich im Dschungel der Abkürzungen verlaufen hat, findet hier vielleicht Hilfe: Abkuerzungen und Woxikon.

PS: Unser Abkürzungsliebling ist natürlich: RTFM (rein philosophisch).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>