Gebrauchsanleitungen – Was wollen Verbraucher?

Mit einer Metaanalyse im Auftrag des DIN-Verbraucherrates wollte die tekom dem Verhältnis zwischen Verbraucher und Gebrauchsanleitung auf die Spur kommen. Hintergrund ist die Überarbeitung der Richtlinie DIN EN 62079 »Erstellen von Anleitungen«. Neben der tekom engagiert sich auch der DIN-Verbraucherrat. Dessen Aufgabe ist, die Interessen der Verbraucher in der Normung wahrzunehmen. Um sich ein besseres Bild über die Qualität von Anleitungen zu verschaffen, hat der Verbraucherrat die tekom mit der Untersuchung betraut.

Die Untersuchung zeigt in einer Zusammenfassung mehrere Lösungsansätze für Qualitätssicherung und Verbesserung. Ein ausführlicher Bericht ist unter dem Titel »Die Anforderungen des Verbrauchers« auf der Website der tekom nachzulesen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>