Fehler wiederherstellen nicht möglich?

Liebe Autoren bei IBM. Ach nein, IBM steht ja nur drauf, Ihr seid ja von Lenovo, genau wie mein Lieblings-Klapprechner. Nun, liebe Autoren bei Lenovo, könnt Ihr mir das bitte mal erklären:

Das Programm ist also nur für Systemfehler bestimmt. Der Mensch ist ein Systemfehler, wird von manchen Philosophen behauptet, aber das ist hier wohl nicht gemeint. Euer eigenes Laptop werdet Ihr doch wohl auch nicht als Systemfehler bezeichnen. Für welchen Systemfehler ist denn wohl das Programm bestimmt?

Ich sehe gerade, einen kleinen Hinweis gibt es noch. Die Rede ist von nicht wiederherstellbaren Systemfehlern. Was ist das denn nun wieder? Und wer braucht so was? Einen nicht wiederherstellbaren Systemfehler? Und wenn man ihn nicht wiederherstellen kann, warum ist dann das Wiederherstellungsprogramm für diesen Systemfehler bestimmt? Ich bin verwirrt.

Gut, dass die Entwickler an die kleine Schaltfläche »Hilfe« gedacht haben. Da klick’ ich jetzt mal drauf. Oder lieber nicht? Wenn man in den nächsten Tagen nichts mehr von mir liest, …

PS: Die verständliche Formulierung von Hilfetexten gehört auch zu den Aufgaben von Technischen Redakteuren.

2 Antworten auf Fehler wiederherstellen nicht möglich?

  1. ecipS sagt:

    Jetzt bin ich neugierig … was kam nun beim Klick auf “Hilfe” heraus?

  2. klare Texte + Bilder sagt:

    Ich hatte schon kein Vertrauen mehr zu den Informationen, die die Entwickler oder sonstwer dort hinterlegt haben und habe mir deshalb auch den Klick auf »Hilfe« geschenkt. Jetzt werden wir wohl nie erfahren, wie man Systemfehler nicht mehr wiederherstellen kann oder Produkte wiederherstellen oder …

    Das Produkt Laptop wurde leider auch mit »OK« nicht wiederhergestellt; der Kasten blieb alt und abgegriffen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>