EU-Spielzeugrichtlinie veröffentlicht

Die neue Richtlinie 2009/48/EG über die Sicherheit von Spielzeug wurde am 30. Juni 2009 im EU-Amtsblatt veröffentlicht (L 170/1, S. 1). Sie ist ab dem 20. Juli 2011 anzuwenden. Die EU-Mitgliedstaaten sind verpflichtet, diese Richtlinie bis zum 20. Januar 2011 in die entsprechenden nationalen Vorschriften umzusetzen.

Die Neufassung der bisherigen Richtlinie 88/378/EWG ist im Wortlaut deutlich strenger und schreibt etliche Warnhinweise wörtlich vor. Die Warnhinweise müssen mit dem Wort »Achtung« beginnen. Für die Entscheidung zum Kauf eines Spielzeugs maßgebliche Warnhinweise, wie etwa zur Angabe des Mindest- und Höchstalters der Benutzer, sind auf der Verpackung anzugeben oder müssen in anderer Form für den Verbraucher vor dem Kauf klar erkennbar sein, auch bei einem Online-Kauf.

Über die Verständlichkeit der vorgeschriebenen Warnhinweise lässt sich freilich streiten. Wörtlich heißt es unter anderem:

Aktivitätsspielzeug muss den folgenden Warnhinweis tragen: »Nur für den Hausgebrauch.« Funktionelles Spielzeug muss den folgenden Warnhinweis tragen: »Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen.«

Zum Thema Bedienungsanleitung schreibt die Richtlinie vor: »Die Hersteller gewährleisten, dass dem Spielzeug die Gebrauchsanleitung und die Sicherheitsinformationen beigefügt sind, die in einer Sprache oder Sprachen, die von den Verbrauchern leicht verstanden werden können, gemäß der Entscheidung des betreffenden Mitgliedstaats zur Verfügung gestellt werden.«

Der Umgang mit neuen Chemikalien und neuen Erkenntnissen über gesundheitsschädliche Wirkungen bestimmter Stoffe ist in der bislang geltenden Spielzeugrichtlinie nicht geregelt. Die neue Richtlinie verbietet solche Chemikalien nunmehr weitgehend. Das gleiche gilt für häufig verwendete Duftstoffe, die im Verdacht stehen, Allergien hervorzurufen.

Der vollständige Wortlaut der neuen Richtlinie findet sich auf der Website eur-lex.europa.eu, die kostenlosen Zugang zu den Rechtsvorschriften der Europäischen Union bietet. Der direkte Link zur neuen Spielzeugrichtlinie (PDF-Datei) lautet: eur-lex.europa.eu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>