Das Deppenleerzeichen

prangert Martin Pittelkow in seinem eigens dafür geschaffenen Blog Deppenleerzeichen | Alleinstellungsmerkmal an. Im Blog finden sich zahlreiche Beispiele für die nicht aussterbende Marotte, zusammengesetzte Substantive als einzeln nebeneinander stehende Wörter zu schreiben. Durch schlichtes Ignorieren der Rechtschreibung entstehen dabei, vermutlich ungewollt, spaßige Gedanken. Da werden Menschen zu Pudding (»Werden Sie auch zum Pudding«) und Bayern gibt eine Pressekonferenz. Auch über die Frage »Wie kommt es eigentlich zum Deppenleerzeichen?« stellt der Autor einige interessante Thesen auf.

Pudding-Werbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>