Archiv der Kategorie: Verständlichkeit

Bedienungsanleitung nach Pulitzer

Was immer du schreibst, schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten. So lautet das wohl berühmteste Zitat von József Pulitzer; wer würde dem nicht … Weiterlesen

Kommentieren

Ökostrom – Ökolabel – Ökolüge?

Je größer die Buchstaben in der Werbung sind, desto zierlicher sind oft die Buchstaben im Kleingedruckten. Das gilt auch, wenn es um Ökostrom geht. Gerade bei günstigen Angeboten ist Öko oft nur ein Werbeversprechen. Weit verbreitet sind die sogenannten RECS-Zertifikate. … Weiterlesen

Kommentieren

25. Mai – Handtuch-Tag

Der Reiseführer »Per Anhalter durch die Galaxis« enthält ein paar Angaben zum Thema Handtücher. Ein Handtuch, heißt es da, ist so ungefähr das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann. Einmal ist es von großem praktischem Wert – man kann … Weiterlesen

Kommentieren

Aus Fehlschlägen lernen – Floppologie

Erinnert sich noch jemand an Growian? Growian war der Kosename für einen der bekannteren Flops in der Geschichte deutscher Technikinnovationen: Große Windkraftanlage. Erdacht wurde das stromerzeugende Riesenwindrad in den 1980er Jahren. Ein Prototyp stand an der Nordseeküste bei Marne. Growian … Weiterlesen

Kommentieren

Schall und Rauch

»Name ist Schall und Rauch«, ließ schon der junge Herr Goethe seinen Faust in Marthens Garten sinnieren. So scheinen es auch zeitgenössische Marketingexperten zu halten. Auf der Suche nach weltweit »gültigen« Firmennamen schlägt die Erfindungswut zuweilen Kapriolen. Dass Lautfolgen ohne … Weiterlesen

Kommentieren