Archiv der Kategorie: Verständlichkeit

Unfreundliche Wiener und ihr Geschlecht

Die Wiener sind unfreundlich und respektlos. Anders kann man es wohl nicht interpretieren, dass in den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt Wien per Lautsprecherdurchsage darauf hingewiesen wird, man möge seinen »Sitzplatz Personen überlassen, die ihn notwendiger brauchen«. Menschen also, die aus … Weiterlesen

Kommentieren

Grundsätzlich abgekürzt

Grundsätze werden heute gern als »Philosophie« zu höheren geistigen Weihen geführt – insbesondere auf Websites von Großunternehmen und solchen, die dafür gehalten werden wollen. Man fasst sie in griffige Slogans und noch griffigere Abkürzungen und Akronyme. Damit der Überblick nicht … Weiterlesen

Kommentieren

Power-Erklärungen

Ein beliebtes, wahrscheinlich sogar – man wagt kaum, es zu sagen – das beliebteste Hilfsmittel zum Interessantmachen von Daten, Fakten, Erklärungen und Zusammenhängen ist das Computerprogramm PowerPoint. Leider ist die Zahl der Präsentatoren, die zu einem sinnvollen Einsatz dieses Mittels … Weiterlesen

Kommentieren

Mehr Durchblick

»Der Bedarf an Durchblick wird immer größer«, sagt Gerd Billen, der neue Chef des Dachverbandes der Verbraucherzentralen; vor allem auf liberalisierten Märkten. Eine Umfrage auf der diesjährigen Funkausstellung in Berlin ergab, dass gut 90 Prozent der Verbraucher den Überblick bei … Weiterlesen

Kommentieren

Sex und Tschaikowski

»Meine Name ist Lena Berkova.« Na, das ist doch wenigstens mal ein höflicher Anfang. Seit der E-Mail-Werbemüll endlich auch in deutscher Sprache produziert wird, macht das Lesen direkt Spaß. Und wie gesagt: höflich und nett ist es geschrieben, da kann … Weiterlesen

Kommentieren