Augmented Reality für die Technische Dokumentation?

Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones, günstigen Datentarifen und verbesserten Funktionen zur Integration von Umgebungsdaten gerät ein neues Schlagwort in den Blickpunkt: »Augmented Reality«. Erweiterte Realität, so die deutsche Übersetzung, meint in diesem Zusammenhang die Ergänzung von Live-Bildern, Fotografien oder Videofilmen mit computergenerierten Zusatzinformationen oder virtuellen Objekten durch Einblendung oder Überlagerung. So etwas kennt man aus Actionfilmen als Blick durch die Brille eines Kampfjetpiloten, bei dem Entfernungsdaten, Lageinformationen und Koordinaten über das Bild des Ziels gelegt werden. Ein anderes Beispiel sind bei Fußballübertragungen die eingeblendeten Bezugslinien, etwa zur Verdeutlichung von Abseitspositionen.

Die Technik scheint relativ reif zu sein und funktioniert. Für Spezialisten der Technischen Dokumentation stellt sich nun die Frage, ob Augmented Reality sinnvoll in der Technischen Dokumentation eingesetzt werden kann, in welchen Bereichen und zu welchen Zwecken. Weiter ist die Frage nach der Effizienz zu bewerten, nach dem Verhältnis von Einsatz (auch finanzieller Mittel) und Wirkung.

Um überhaupt erst einmal eine Vorstellung davon zu bekommen, wie weit Augmented Reality im Augenblick gehen kann (über das simple Einblenden von schlichten Grafiken hinaus), sollte man sich ein paar recht anschauliche Videos ansehen. Auch wenn es dabei meist eher um den Freizeit- und Unterhaltungsbereich geht, lassen sich auf dieser Basis durchaus Ideen für Anwendungen im Bereich der Technik-Kommunikation entwickeln. Hier sind ein paar ausgewählte Beispiele.

Präsentation von commoncraft:

Präsentation des Layar Reality-Browsers:

Beispiel für eine animierte Bedienungsanleitung:

Älteres Beispiel einer Reparaturanleitung:

Promo-Video Knapp AG:

Zugegeben, in den Beispielen sind die Anwendungen »Augmented Reality« und »Virtual Reality« nicht scharf voneinander getrennt.

Wenn jemand gute Beispiele aus dem Bereich der Technischen Dokumentation kennt, bitte hier kommentieren. Es gibt viel zu entdecken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>