Anscheinstexte

Die Tagesschau berichtet heute über den umstrittenen Gesetzentwurf zur Änderung des Waffenrechts. In diesem Zusammenhang hört man den Begriff »Anscheinswaffen«.

Anscheinswaffen sind Waffenimitate, die echten automatischen Waffen täuschend ähnlich sehen. »Anscheinswaffen erwecken den Anschein echter Waffen und können daher unabhängig von ihrer Funktionsweise generell für Dritte optisch eine Gefährlichkeit ausstrahlen.«, so die offizielle Beschreibung des Innenministeriums.

Interessant ist der sprachliche Aspekt, daß jedes Ding potentiell nur den Anschein seiner selbst erweckt. Außer Anscheinswaffen könnte demnach eine Unzahl weiterer Anscheinsdinge existieren – zumindest wäre es leicht, diese zu konstruieren. Mir fallen da auf Anhieb die folgenden ein:

Anscheinsautos (laut ADAC diese billigen chinesischen Kopien)

Anscheinsmusik (Popstars-Konstrukte aus dem Fernsehen)

Anscheinsrente (die sichere)

Anscheinstext (neu für: Blindtext)

Das lässt sich bestimmt noch erweitern, oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>