Monatsarchiv: September 2009

Paradoxe Phänomene mit Features und Manuals

Das Phänomen des »paradox of the active user« wurde erstmals von John M. Carroll und Mary Beth Rosson beschrieben. Die Autoren beschrieben damit schon 1987 eine allgemeine Beobachtung in einer Vielzahl von Anwendungsstudien am IBM User Interface Institute: Anwender lesen … Weiterlesen

Kommentieren

Werbesprache: Schiffsplankenholz

Schiffs-plang-ken-holz. Einen schönen Rhythmus hat es, das Wort. Und es beeindruckt mit seiner Assoziationskraft. Schiff! Planken! Holz! Alte Werte, Stabilität. Männerromantik. Aber was ist eigentlich Schiffsplankenholz? Erinnert sich noch jemand an die riesen Schiffsplankenholzwälder in Spanien? Wahrscheinlich nicht, denn die … Weiterlesen

Kommentieren

Kollege Kafka

Franz Kafka ist den meisten als Schriftsteller und Autor skurriler Geschichten bekannt, vor allem durch Werke wie »Das Urteil«, »Der Prozess« und »Das Schloss«. In gewisser Weise war Dr. Kafka aber auch Technischer Redakteur. Von 1908 bis 1922 arbeitete er … Weiterlesen

Kommentieren

CE-Kennzeichnung auf Chinesisch?

Technischen Redakteuren und anderen Spezialisten für Technische Dokumentation ist sie meist klar, Verbrauchern in der Regel nicht: die Bedeutung des CE-Kennzeichens. Kurz und gut: Durch die Anbringung der CE-Kennzeichnung bestätigt ein Hersteller, dass das Produkt den geltenden europäischen Richtlinien entspricht. … Weiterlesen

Kommentieren

pdfKorrektor – Korrekturzeichen für Acrobat

Heutzutage werden Dokumente zur Korrektur nahezu ausschließlich in Form von PDF-Dateien ausgetauscht. Korrekturen werden dementsprechend mit den in Acrobat Professional verfügbaren Werkzeugen durchgeführt. Keine optimale Lösung, zumal die einzelnen Seiten dann vollgepappt sind mit lustigen gelben Notizzettelchen, die man entweder … Weiterlesen

Kommentieren