Monatsarchiv: Oktober 2007

Sex und Tschaikowski

»Meine Name ist Lena Berkova.« Na, das ist doch wenigstens mal ein höflicher Anfang. Seit der E-Mail-Werbemüll endlich auch in deutscher Sprache produziert wird, macht das Lesen direkt Spaß. Und wie gesagt: höflich und nett ist es geschrieben, da kann … Weiterlesen

Kommentieren

Wundertüte TED

TED steht für Technology, Entertainment, Design. Es ist eine Initiative, die 1984 als Konferenz gestartet wurde, um Menschen aus diesen drei »Welten« zusammenzubringen. Direkt mal ausprobieren? Es ist eine Wundertüte: TED.

Kommentieren

Das Deppenleerzeichen

prangert Martin Pittelkow in seinem eigens dafür geschaffenen Blog Deppenleerzeichen | Alleinstellungsmerkmal an. Im Blog finden sich zahlreiche Beispiele für die nicht aussterbende Marotte, zusammengesetzte Substantive als einzeln nebeneinander stehende Wörter zu schreiben. Durch schlichtes Ignorieren der Rechtschreibung entstehen dabei, … Weiterlesen

Kommentieren

Es geht auch aufwändiger

Ein Promotion-Video der Feldmann media group AG zeigt im Zeitraffer den Studiodreh für eine Bedienungsanleitung der neuen DaimlerChrysler CL-Klasse. Sehr beeindruckend, der Aufwand. Leider ist es mir noch nicht gelungen, das fertige Produkt, also die gefilmte Bedienungsanleitung zu sehen. Die … Weiterlesen

Kommentieren

Ungeliebte Wörter wandeln sich

Wörter wandeln sich umso schneller, je seltener sie benutzt werden, wichtige bleiben stabil. Diese Erkenntnis aus aktuellen Forschungen zur Sprachevolution (veröffentlicht in Nature, Bd. 449, S. 713) zitiert DIE ZEIT in ihrer Ausgabe 42. Verglichen wurden 200 elementare Begriffe in … Weiterlesen

Kommentieren